Ponyreiten

Ponyreiten für Kinder bis max. 40 kg

… findet täglich, im Anschluss an das morgendliche Füttern, je nach Jahreszeit um ca. 8:00 Uhr statt.

Ponytouren und Hofrunden

Nicht jeder traut sich sofort eine große Tour zu reiten. Für Kinder unter 3 Jahren empfehlen wir zuerst bei einer Hofrunde auszutesten, ob wirklich eine große Tour möglich ist.

Aus Sicherheitsgründen müssen Ihre Kinder, Reit- oder Fahrradhelm sowie festes Schuhwerk tragen.

Die Tour im Gelände, erfordert pro Kind, eine körperlich fitte, volljährige Person, die das Pony führt. Auf Grund des Tempos der Tiere ist das fußläufige begleiten der Reittour, nicht möglich.

Freies Reiten –selbst mit Reiterfahrung–  von Kindern als auch Erwachsenen ist aus versicherungsrechtlichen Gründen nicht möglich.

Preise:

Ponytour im Gelände
ca . 40 Minuten:                       30,00 EUR

Hofrunde:  „Nur mal kurz draufsetzen“:
ca.
5 Minuten:                            5,00 EUR

Einzelreiten auf dem Platz
ca . 30 Minuten:                       40,00 EUR

Pferde bedeuten mehr als nur Reiten

Das der Umgang mit Pferden viel mehr ist, fühlt jeder, der dazu offen ist.

Gute Stimmung, Sympathie und wahrnehmen der Körpersprache, sind wichtig für ein gutes Team.

Jeder der dazu bereit ist, kann nicht nur sehr viel über Pferde lernen, sondern auch über sich selbst.

Pferde spiegeln sofort jede Emotion und  Körperhaltung ihres Partners, in ihrer eigenen Haltung und Reaktion.

Sie sind sehr ehrlich, bewerten nicht und verändern den Blickwinkel ihres Partners in verschiedenen Situationen.

Als Lohn gibt es Selbstvertrauen, viele „AHA-Momente“ und vorausschauende Sichtweise.

Nach dem Ponyreiten

…bleiben in den trockenen Monaten „Prada“ „Kleiner Donner“ oder „Sherdan“ im Hof.

Da kann nach Herzenslust geputzt und nach Absprache, die Ponys zum grasen geführt werden.