Nutzungs­­regeln
Liebe Urlaubsgäste,

Ich setze meine ganze Kraft und Erfahrung ein, um Ihren Aufenthalt auf dem Burgbauernhof Katzenstein zu einem angenehmen und unvergesslichen Erlebnis zu machen.

In Ihrem Interesse, vor allem im Interesse Ihrer Sicherheit, aber auch mit Rücksicht auf den reibungslosen Ablauf auf dem Hof und nicht zuletzt im Interesse der Tiere müssen klare „Spielregeln“ verbindlich sein.


Daher ist unsere Hausordnung für alle Gäste, Kinder und deren Verantwortlichen verpflichtend.

 

Unsere wichtigsten Regeln im Überblick:

Es besteht überall Aufsichtspflicht der Erziehungsberechtigten

Hoftiere und Weidetiere werden
nicht eigenmächtig gefüttert und Haustiere
bleiben zu Hause!

Eigenmächtiges Betreten
der Weideflächen und der
Stallanlage ist nicht gestattet!

Zum Schutz der Tiere:
Keine Ballspiele/Fußball auf dem Hof!

Mitmenschen und Tiere werden
respektvoll behandelt.

Unannehmlichkeiten, wie zum Beispiel Schäden, werden umgehend der Gastgeberin gemeldet, damit diese behoben werden können.

Der Zutritt von Personen, die nicht hier gebucht haben, ist nicht gestattet und wird als Hausfriedensbruch gewertet!

Das Verwenden von Feuerwerkskörpern und „Knallern“ ist ganzjährig verboten.

Bei Missachtung dieser Regeln, sowie der unter „Wissenswertes“ aufgeführten Punkte, behalte ich mir vor, von meinem Hausrecht Gebrauch zu machen und Sie und Ihre Familie umgehend nach Hause zu schicken.

Bei einer vorzeitige Abreise, wegen Verstoßes gegen die Hausordung, wird keine Erstattung des Reisepreises geleistet.

Ihre Gastgeberin,
Katja Mähler

Hausordnung

In der Einrichtung und Gestaltung von Haus und Hof stecken viel Herzblut und ich freue mich, wenn Ihr Urlaub damit genau Ihren Erwartungen entspricht.

Ich wünsche mir, dass Tiere, Einrichtung und Spielsachen mit Respekt behandelt werden.

Allgemeines:
Sollten Sie Irgendetwas in der Einrichtung vermissen oder Sie brauchen Hilfe – informieren Sie mich bitte umgehend. Nur so kann ich evtl. Unzulänglichkeiten schnell beheben. Gern stehe ich Ihnen bei Fragen zum Objekt oder für Informationen zu Ausflugstipps zur Verfügung.

Bitte teilen Sie mir Schäden sofort mit, so dass ich nicht erst nach Ihrer Abreise, bzw. wenn die nächsten Mieter eingezogen sind, den Schaden feststelle.

An die Raucher:
Im gesamten Gebäude ist das Rauchen verboten. Möglichkeiten zum Rauchen bieten wir Ihnen vor dem Hauseingang. Bitte benutzen Sie den Aschenbecher!

Besuch:
Unser Hof hat keinen öffentlichen Bereich. Daher ist Besuch nicht erwünscht. Für  den Aufenthalt von Besuch erheben wir pro Person in der Zeit zwischen 10:00 Uhr – 20:00 Uhr eine Gebühr von 50,00 €.

Küche/Bad:
Bitte beachten Sie, dass Geschirr nur in gewaschenem Zustand wieder in die Schränke eingeräumt wird. Gleiches gilt Geräte, die Sie benutzt haben, insbesondere Backofen, Toaster und Kaffeemaschine. Bitte achten Sie bei Ihrer Abreise darauf, dass der Geschirrspüler leer ist.

Den Müll trennen Sie bitte in die vorhandenen Behälter.

Bitte keine nassen Hand- oder Duschtücher über die Duschvorhanghalterung hängen!

Die Wohnungen sind mit einer Grundausstattung von WC-Papier, Mülltüten, Backpapier und Spülmittel ausgestattet. Zusätzlicher Bedarf ist kostenpflichtig.

Wohn- und Schlafbereich:
Bitte in die Fenster keine Tücher oder Decken, zur zusätzlichen Verdunklung klemmen! Ich habe zusätzliche Verdunklung da, bitte sprechen Sie mich an!

Zum fernsehen, schalten sie den TV und den Receiver ein. AV oder 0 muss am TV gewählt werden. Die Fernsehprogramme können Sie nun mit dem Receiver steuern. Bitte programmieren Sie die Geräte nicht nach Ihren Wünschen um.

Die Möbel der jeweiligen Wohnungen dürfen nicht in andere Wohnungen oder ins Freie getragen werden!
Bitte betreten Sie die Teppiche nicht in „Straßen – Schuhen“. Sie befinden sich mitten in der Natur, wo bei feuchtem Wetter die Schuhe recht schmutzig werden können.

Zur Sicherheit der Kinder:
Aus Rücksicht auf die Gesundheit der Tiere, erwarten wir, dass NICHT EIGENMÄCHTIG FREMDGEFÜTTERT wird. Gerne dürfen die Kinder und auch die Erwachsenen beim Füttern und der Stallarbeit helfen. Das Betreten der Ställe und den Koppeln außerhalb der Fütterungszeiten ist streng verboten!

Der Aufenthalt bei den Miniponys und den Hasen ist erlaubt. Voraussetzung ist, Sie kommen Ihrer Aufsichtspflicht nach, wenn sich die Kinder in den Gehegen/Hasenstall befinden.

Gleiches gilt für Spielplatz und Spielboden der auf eigene Gefahr genutzt werden darf. Damit die Spielgeräte erhalten bleiben möchten darauf hinweisen, dass diese nur für Kindern sind! Die Tür zum Spielboden ist geschlossen zu halten und darauf zu achten, dass das Licht beim Verlassen, ausgeschaltet ist.

Auf unserem Gelände befindet sich ein offenes Gewässer (Feuerlöschteich). Bitte beaufsichtigen Sie Ihre Kinder und halten Sie Ihre Kinder von dem Teich und dem im Hof gelagerten Heu fern.

Möchten Sie waschen, füllen Sie Ihre Wäsche sortiert, max. 4,5 kg in die Wäschenetze (3,00 € je Netz) und legen Sie diese morgens vor die Wohnungstüre.

Anreise / Abreise:
Am Anreisetag stehen Ihnen die Quartiere ab 15.00 Uhr zur Verfügung. Bei Abreise möchten wir Sie bitten das Quartier bis 9.30 Uhr besenrein, zu räumen.

Bitte ziehen Sie die Betten ab, Backofen öffnen und Töpfe auf die Kochfläche stellen.

Vielen Dank!